Der Nordic Walking Panorama Park Neusiedlersee lässt die Herzen von Walkern, Wanderern und Läufern höher schlagen. Die Gemeinden Oggau, Rust und Mörbisch am westlichen Ufer des Neusiedlersees haben sich zusammengetan und ein Streckennetz von über 50 Kilometern für Aktivsportler ausgeschildert.

Insgesamt können 15 unterschiedliche Touren entdeckt werden, die über Wiesen, durch Weinberge und über Heiden führen. Das Besondere daran ist, dass man beim Walken fast immer die entspannende Kulisse des Neusiedlersees im Blick hat.

Nachfoldend stellen wir Ihnen vier Walking- und Wander-Routen vor:

1. Der Weinwanderweg in Oggau

Oggau ist ein Weinort wie aus dem Bilderbuch und genau diesem Thema hat sich der Weinwanderweg verschrieben. Auf der gesamten Route von rund 3,5 Kilometer kann man an rund 30 Stationen viel Interessantes und Nostalgisches über den Weinbau erfahren.

2. Der Naturweg

Der 11 Kilometer lange Naturweg verläuft durch eine besonders beeindruckende Naturlandschaft am Rande des Neusiedlersees. Sowohl Tier- und Pflanzenliebhaber können hier ganz besonere Raritäten entdecken. Dazu gehören seltene Orchideenarten wie das Knabenkraut und die Spinnenragwurz. Aber auch andere seltene Pflanzen wie die nickende Distel, die hohe Schlüsselblume, das Leinkraut oder die Traubenhyazinthe finden sich in diesem besonderen Naturreservat.

3. Der Kulturlandweg

Wer sich für die Kultur und Architektur des Neusiedlersees interessiert, sollte den 4,7 Kilometer langen Kulturlandweg erwandern. Im Ortsgebiet von Oggau stehen Streck- und Hakenhöfe, die seit vielen Generationen in ihrer Ursprünglichkeit erhalten blieben, in Reih und Glied.

Besonders beeindruckend sind die unerschiedlichen Fassaden im Dekor der Jugendstilzeit.

Auch die Pfarrkirche, die Kreuzkapelle und die Rosaliakapelle entlang der Strecke sind einen Besuch wert. Typisch für die Gegend des Burgenlands sind auch die unterschiedlichen Bildstöcke und Wegkreuze, die den Kulturlandweg säumen.

4. Der Naturweg

Wer den Weinbauern bei der Arbeit in den Weingärten auf die Finger schauen möchte, der sollte den Naturweg gehen, der die Gemeinden Mörbisch und Rust auf einem Rundweg verbindet.